Nächster Kurs 14.-16. Mai 2020
MUSS LEIDER VERSCHOBEN WERDEN !
BITTE ABER ANMELDEN, damit wir so schnell wie möglich einen neuen Termin organisieren können!

Strahlenschutzkurse

 Für das Betreiben und Bedienen medizinischer und nichtmedizinischer Geräte, welche mit mit ionisierender Strahlung arbeiten, sind von gemäß den entsprechenden Verordnungen/Gesetzen des Strahlenschutzes Aus- und Weiterbildungsnachweise zu erbringen.

 Alle angebotenen Kurse von veto-ray werden gemäß den bestehenden gesetzlichen Regelungen im vollen Umfang durchgeführt und wurden vom Bundesministerium f. Gesundheit akkreditiert (u.a. Bescheid gemäß BMG-32240/0001-III/5/2016).


Regelung für den medizinischen Bereich:


 Strahlenschutzbeauftragte, die mit Röntgeneinrichtungen und Strahlenquellen in der Human-, Zahn- oder Veterinärmedizin umgehen, benötigen eine entsprechende Strahlenschutzausbildung.

Strahlenschutzbeauftragte und weitere mit der Wahrnehmung des Strahlenschutzes betraute Personen müssen nachweisen, dass sie Fortbildungsveranstaltungen im Ausmaß von mindestens acht Stunden in Abständen von höchstens fünf Jahren besuchen.

 Sofern sich die Tätigkeit der oben genannten Strahlenschutzbeauftragte auf die Ordination eines niedergelassenen Arztes oder Zahnarztes beschränkt, ist eine Fortbildung im Ausmaß von mindestens vier Stunden zu absolvieren.


Wir bieten derzeit Kurse zur Grundausbildung für Strahlenschutzbeauftragte und Kurse zur Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte für Mediziner an.

Bei Bedarf bieten wir auch Kurse vor Ort an (Ordination bzw. Krankenhaus, etc.) - bitte einfach melden.


Grundausbildung für Strahlenschutzbeauftragte im Bereich Medizin (25 Stunden)


Ausbildung gem. § 41 AllgStrSchV und in der Anlage 8

  • Strahlenquellen
  • Grundlagen der Strahlenbiologie
  • Strahlenschäden, Vorbeugung und Erkennung
  • Dosimetrie
  • Grundlagen des Strahlenschutzes
  • Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Strahlenschutzes
  • Messgeräte
  • ärztliche und physikalische Kontrolle
  • Strahlenunfälle, Erste Hilfe
  • Übungen: Handhabung von Geräten zur Personen- und Ortsdosisbestimmung einschließlich der Verwendung von Prüfstrahlern

Fortbildung für Strahlenschutzbeauftragte für Mediziner (4 bzw. 8 Stunden)


Ausbildung gem. § 41 AllgStrSchV

  • Grundlagen der Kernphysik einschließlich der Physik ionisierender Strahlen
  • Strahlenquellen
  • Grundlagen der Strahlenbiologie
  • Strahlenschäden, Vorbeugung und Erkennung
  • Dosimetrie
  • Grundlagen des Strahlenschutzes
  • Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Strahlenschutzes
  • Messgeräte
  • ärztliche und physikalische Kontrolle
  • Strahlenunfälle, Erste Hilfe
  • Abhängig von der Stundenzahl, ob erforderlich, oder nicht: Übungen: Handhabung von Geräten zur Personen- und Ortsdosisbestimmung einschließlich der Verwendung von Prüfstrahlern

Kontakt

Dr.Michael Verius
Höttinger Au 38
A-6020 Innsbruck
Österreich
mobil: +43 650-8374876
office(at)veto-ray.at

Mag. Pavle Torbica
Adele Obermayr Str.10
A-6020 Innsbruck
Österreich
mobil: +43 699-12111368
office(at)veto-ray.at

Top